top of page

Vegetative Dysregulation

Das vegetative Nervensystem ist für die unbewusste und somit unwillkürliche Steuerung des Körpers und damit für die Aufrechterhaltung des Inneren Gleichgewichtes verantwortlich. Äußere Faktoren wie Stress, wenig Schlaf oder auch ungesunde Ernährung stören das innere Gleichgewicht und können Krankheiten und Funktionsstörungen hervorrufen. Mittels Biofeedback können der vegetative Status bestimmt und die Therapie gezielt angepasst werden. Mögliche Therapeutische Maßnahmen reichen von Atemtraining, aktiven und passiven Entspannungstechniken bis zu manuellen Mobilisation von Blockaden. Neben funktionellen Störungen gibt es auch Erkrankungen des vegetativen Nervensystems. Beispielsweise entwickeln 2-5% der Patientinnen und Patienten nach einer Verletzung einer Extremität einen Morbus Sudeck (CRPS). Morbus Reynaud tritt meist bei Stress auf und vermindert die Durchblutung der Finger schlagartig.

bottom of page