top of page

Gelenkersatz

Ist die Arthrose so weit fortgeschritten, dass die Schmerzen unerträglich werden, ist die Gelenkersatztherapie (TEP) die Therapie der Wahl. Knie- und Hüftgelenke, aber auch Schultergelenke, werden heutzutage regelmäßig und mit großem Erfolg durch künstliche Gelenke ersetzt. In der Akutphase werden abschwellende Lymphdrainagen und schmerzlindernde Techniken eingesetzt. Im Laufe der Rehabilitation steht das Wiedererlernen eines physiologischen Bewegungsablaufes und die volle Alltagsbelastbarkeit im Vordergrund. Nach optimalen Operations- und Therapieverlauf können die Patientinnen und Patienten ihre alltags und sportlichen Aktivitäten wieder ausführen.

bottom of page