top of page

Craniomandibulare Dysfunktion

Beschwerden im Kiefergelenk können vielfältig sein. Patientinnen und Patienten beschreiben Symptome wie Verspannungen im Gesicht und Nacken, nächtliches Zähneknirschen, eingeschränkte Mundöffnung oder -schließung, Ausweichbewegungen beim Essen oder auch Tinnitus. Neben einer zahnärztlichen oder kieferorthopädischen Behandlung kann eine spezielle Kiefergelenkstherapie die Beschwerden lindern. Hierbei werden die Muskeln und Gelenke des Kiefergelenks mobilisiert und Patientinnen und Patienten Entspannungsübungen angeleitet. Auch neurologische Ausfallerscheinungen, wie zum Beispiel eine Facialis Parese oder Ausfälle im Bereich des Nervus trigeminus gehören zu den Behandlungsfeldern bei einer Kiefergelenkstherapie.

bottom of page